Falten und alternde Haut

Es müssen verschiedene Falten unterschieden werden:

Oberflächliche Falten beginnen meist ab dem 30. Lebensjahr und machen sich als Fältchen zunehmend bemerkbar. Diese werden zum Beispiel unterhalb des Augenlids oder auch seitlich der Augen (Lachfältchen) sichtbar. Mit zunehmendem Alter werden diese immer tiefer zu mitteltiefen Falten. Diese entstehen durch die Kombination aus Mimik und Elastizitätsverlust der Haut. Hierzu zählen die Lachfalten (Krähenfüsse), Stirnfalten, Falten an der Oberlippe etc. Durch die zunehmende Hautalterung und auch Witterungseinflüsse bilden sich tiefere Falten wie die sogenannte Nasolabialfalte (Falte zwischen Oberlippe und Nase) oder die Glabellafalte (Zornesfalte an der Stirn). In manchen Fällen finden sich auch tiefe Falten zwischen Kinn und Unterlippe oder Falten seitlich des Mundes im Gesichtsbereich.

Falten sind heute grundsätzlich einfach behandelbar. Für ein optimales Ergebnis benötigt jede Falte eine individuelle Behandlung. Kleinste, beginnende Fältchen sprechen sehr gut auf die lokale Anwendung von Kosmetika wie auch die Behandlungsschemen zur Hautverjüngung wie Laser, IPL-Systeme, Radiofrequency (Pellevé™), JetPeel®, Peelings und Microdermabrasio an.

Mitteltiefe Falten lassen sich hervorragend durch Botulinumtoxin behandeln, sofern sie rein mimisch und im entspannten Gesicht wenig sichtbar sind. Gelegentlich hilft zusätzlich der Einsatz von sogenannten Füllmaterialien wie Hyaluronsäure und Eigenfett für ein optimales Resultat.

Tiefe Falten benötigen je nach Lokalisation die Kombination aus Botulinumtoxin und Füllmaterialien.



Faltenbehandlung

Hier finden Sie eine Auflistung der unterschiedlichen Faltensorten und ihre individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Stirnfalten

Strinfalten

Stirnfalten entstehen durch Mimik (Denkerstirn, Stirn in Falten legen) und bedürfen einer Behandlung, die speziell auf die Mimik wirkt.

Hier sind Behandlungen mit Botulinumtoxin möglich und führen zu einem raschen, langanhaltenden, entspannenden Effekt. Erst bei massiver Faltenbildung muss an einen operativen Eingriff (Lifting) gedacht werden.

Kostenpunkt: CHF 200.00..

..
.

Glabellafalte (Zornesfalte)

Zornesfalte

Die Zornesfalte zwischen den Augen, knapp unterhalb der Stirn, entsteht meist im Alter zwischen 40 und 50. Das Bedürfnis, sich vermehrt zu konzentrieren, das Nachlassen der Sehschärfe und eine vermehrte Stressempfindung führen zu der Angewohnheit, diese Anspannung durch Mimik im Augenbereich auszudrücken.

Das Ergebnis ist eine Falte im Glabellabereich, die mit zunehmenden Jahren immer tiefer wird.

Die Behandlung der Wahl ist hier die Ausschaltung der Teilbereiche der Mimik durch den Einsatz von Botulinumtoxin. Je nach Faltentiefe ist es zusätzlich notwendig, ein Füllmaterial zu kombinieren.
Kostenpunkt: CHF 300.00

Lachfalten (Krähenfüsse)

Krähenfüsse

Lachfalten, sogenannte “Krähenfüsse”, entstehen durch Mimik, das heisst durch Lachen, was ihnen ihren Namen gibt. Hierbei steht die Wahl der Behandlung darin, die Spannung der mimischen Muskulatur gezielt zu reduzieren. Dies gelingt hervorragend durch den Einsatz von Botulinumtoxin. Nur gelegentlich ist es sinnvoll, zusätzlich Füllmaterialien einzusetzen.
Kostenpunkt: CHF 200.00

Unterlidfalten

Unterlidfalten

Unterlidfalten lassen sich durch Mikroinjektionen von Botulinumtoxin erfolgreich behandeln. Sie kommen sehr häufig gemeinsam mit Tränensäcken vor.

Je nach Ausprägung empfiehlt sich oftmals zusätzlich die fraktionierte CO2-Lasertechnologie in Kombination mit der Pelevé™ Radiofrequenztherapie, was Straffung durch die Erhitzung des Gewebes bringt. In einzelnen Fällen kann ein tiefes Peeling auch einen langanhaltenden Erfolg erzielen.

Kostenpunkt: CHF 100.00 für Botulinumtoxin & CHF 150.00 für die apparative Straffung mit Pellevé™ und fraktioniertem CO2 Laser pro Sitzung

Tränensäcke und Augenringe

Augenringe

Tränensäcke entstehen durch eine Vermehrung des Fettgewebes im Bereich des Augenunterlids. Dies kann durch operative Massnahmen entfernt werden. Augenringe entstehen meistens durch eine Verfärbung oder eine Verminderung des Unterhautfettes unter den Augen. Das Auffüllen mit Eigenfett (evtl. in Kombination mit derfraktionierten CO2-Laseranwendung) führt zum gewünschten, frisch ausgeschlafen wirkenden Gesicht.

Je nach Befund kann die Carboxytherapie zur Verkleinerung der Fettpolster in den Tränensäcken kombiniert werden.

Kostenpunkt: ab CHF 1000.00

Nasolabialfalten

Nasiobialfalten

Die tiefe Falte zwischen Nase und Mundwinkel bedarf einer individuell abgestimmten Behandlung. Je nach Ursache der Falten (mimisch oder aufgrund mangelnden Fettes in den Wangen) benötigt es unterschiedliche Behandlungsansätze. Grundsätzlich benötigt diese Falte immer Volumen (Hyaluronsäure, Sculptra®, Radiesse® oder Eigenfett).

Vielmals ist es aber genauso wichtig, auch dem Mittelgesicht und den Wangen ihr Volumen zurückzugeben. Erst hierdurch erhalten viele Gesichter ihr junges, frisches Aussehen zurück.

Kostenpunkt: ab CHF 300.00

Oberlippe / Mundfalten

Mund Oberlippenfalten

Oberlippenfalten sind meist tief. Hierbei ist zu beachten, ob die Falten schon in Ruhe sichtbar sind oder erst bei Mundbewegungen (Rauchen, “O-Sagen”).

Die Behandlung der Wahl ist der Einsatz von Hyaluronsäure, die in den Lippenrand zwischen dem Lippenrot und dem Lippenweiss darüber injiziert wird. Die Haut der Oberlippe wird hierdurch stabilisiert, somit treten die Oberlippenfalten nicht mehr auf. Je nach Befund können die einzelnen Faltenlinien noch mit einer dünnflüssigeren Hyaluronsäure aufgespritzt werden. Das Endergebnis wird vollkommen natürlich und ästhetisch schön. Je nach Mimik ist es notwendig, zusätzlich die Muskulatur der Oberlippe durch Botulinumtoxin auszuschalten. Mit dem Resultat sind über 80% der Patientinnen sehr zufrieden.

Selbiges ist auch im Bereich der Unterlippe möglich. Je nach Faltenmuster rundet der Lasereinsatz die Behandlung ab, sofern es sich z.B. oberhalb der Lippe um ganz viele kleine Fältchen (Pflastersteinrelief) handelt.

Kostenpunkt: ab CHF 300.00

Hängende Mundwinkel

Hängende Mundwinkel

Hängende Mundwinkel führen oft zu einem traurigen, abgespannten Aussehen. Hier empfiehlt sich ein Mundwinkel-Lifting durch gezielte Injektionen mit Hyaluronsäure, die den Mundwinkel anhebt und somit einen freundlichen Gesichtsausdruck erzielt. Bei starkem Muskelzug nach unten sollten die Muskelstränge durch Botulinumtoxin 

etwas in ihrem Zug vermindert werden . Das Ergebnis ist ein natürliches, frischeres, jüngeres Aussehen.

Kostenpunkt: ab CHF 200.00

Andere Falten

Andere Falten, die im Gesicht quer verlaufen, wie zum Beispiel Schlaffalten oder Falten zwischen Kinn und Unterlippe bedürfen meistens Füllmaterialien, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Kostenpunkt: ab CHF 200.00

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s