Die Zonen im Einzelnen

Grundsätzlich kann überall dort abgesaugt werden, wo Fett in der Hautfalte vorhanden ist. Machen Sie den Kneif-Test: Nehmen Sie eine Hautfalte und schauen Sie, wie dick diese ist. Je dicker die Hautfalte, umso mehr Fett ist unter der Haut in der Falte enthalten, und umso mehr kann an dieser Stelle abgesaugt werden.

Oftmals ist das Ergebnis nach einer Liposuction durch die Anatomie − das heisst den Körperbau bestehend aus Knochen und Muskeln − vorgegeben. Die Liposuction kann nur im Unterhautfettgewebe durchgeführt werden. Dies reicht jedoch aus, um hervorragende Modellierungsergebnisse am Körper zu erreichen.

Doppelkinn

Das Doppelkinn ist eine sehr häufig gewünschte Zone. Es lässt sich mühelos und ohne jegliches Risiko in örtlicher Betäubung absaugen. Ein kleiner Schnitt wird direkt in der Falte zwischen Kinn und Hals gesetzt, wodurch er unsichtbar bleibt. Je nach Wunsch des Patienten wird gleichzeitig der untere Teil des Gesichts mitabgesaugt, sofern sich hier “Hamsterbacken” oder auch sogenannte “Champagnerbäckchen” gebildet haben. Da die Liposuction nicht nur zu einer Reduktion an Volumen, sondern auch zu einem Straffungseffekt, dem sogenannten “Lipolifting” führt, bildet sich die Haut in aller Regel hervorragend zurück. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die Straffung der Kinn- und Halshaut bis zu 12 Monaten dauern kann. Dies bedeutet in der Praxis, dass bereits kurz nach dem Eingriff 80% des Resultates zu sehen ist, sich dieses jedoch über Wochen und Monate stetig weiterhin verbessern wird.

Die Nachbehandlung besteht aus einer Kompression mit einem Verband oder Klebepflaster für 24 Stunden. Blaue Verfärbungen treten nur in Ausnahmefällen auf.

Behandlungsdauer: ½ Stunde Infiltration, ½ Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 1500.00

Oberarme

Fettreduzierung An Den OberamenDie Oberarme sind eine häufig gewünschte Zone, sie lassen sich problemlos absaugen. Die Mini-Einstiche für die Kanülen werden im Bereich des Ellbogens und schulternah am Übergang zwischen Oberarm und Schulter gesetzt. Sie sind so klein, dass sie nach wenigen Wochen unsichtbar sind. Die Haut strafft sich innerhalb von 2-12 Monaten auch dann, wenn sie etwas weich nach unten hängt. Optisch bedeutet dies, dass bereits 2 Wochen nach dem Eingriff ein deutliches Resultat sichtbar ist, dieses sich aber im Verlauf der Monate weiterhin verbessert.

An den Oberarmen ist das Ergebnis − das heisst der Grad der Volumenreduktion − abhängig von dem Volumen der Oberarmmuskulatur. Die LIPOCLINIC empfiehlt daher, bei voluminösen Oberarmen keiner sportlichen Aktivität nachzugehen, die mit einem Wachstum der Oberarmmuskulatur einhergeht.

Die Nachbehandlung beim Oberarm besteht aus Verbänden für 2 Tage. Eine weitere Kompression ist nicht notwendig. Je nach Hautbeschaffenheit macht es Sinn, die Fettentfernung mit BodyTite  zu kombinieren.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 3000.00

Männerbrüste

Beseitigung Von MännerbrüstMännerbrüste lassen sich hervorragend durch Liposuction entfernen. Hierbei wird das Drüsengewebe zusammen mit dem Unterhautfett entfernt, was zu einer flachen Brust führt.

Die Nachbehandlung besteht aus Verbänden für 2 Tage. Schon wenige Tage später kann man(n) wieder vollumfänglich Sport treiben.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung

Kostenpunkt: ab CHF 2500.00

Frauenbrüste

Die Liposuction der Brust erreicht eine massive Verkleinerung des Fettvolumens, wobei eine Reduktion um ein bis zwei Körbchengrössen problemlos möglich ist. Die Brust strafft sich nach einer Liposuction sehr gut und sieht anschliessend straffer aus. Diese Ergebnisse werden auch bei älteren Patientinnen erzielt.

Schmerzen, die aufgrund einer zu grossen Brust zuvor bestanden haben, verschwinden dadurch oftmals vollständig. Die Liposuction arbeitet mit unsichtbaren Stichen, Narben bleiben keine zurück. Die Nachbehandlung besteht aus dem Tragen eines BHs für 2-3 Wochen.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: CHF 2500.00

Bauch

Beseitigung Von BauchfettDer Bauch ist eine der am häufigsten gewünschten Zonen. Hierbei wird meist die Volumenreduktion am Unterbauch − der Zone zwischen Bauchnabel und Schambereich − gewünscht. Die Haut hier zieht sich immer sehr schön zusammen, wodurch auch das Absaugen grosser Volumina nach einer Liposuction zu einem straffen und schönen Hautbild führt. Aber auch die Liposuction am Oberbauch, der Zone zwischen Bauchnabel und Beginn des Brustkorbes, wird oft erbeten. Hier kann nicht immer die gesamte Fettmenge abgesaugt werden, da diese Haut zur Faltenbildung neigen kann, was nach einer Liposuction ästhetisch unschön wirken könnte. Aus diesem Grund lässt man in diesem Bereich meistens ein wenig Fett bestehen, was in seltenen Fällen wieder an Volumen zulegen kann.

Bei sehr schlechter, faltiger Haut im Oberbauchbereich empfiehlt sich anstatt der Liposuction eine Bauchdeckenstraffung. Dieser Eingriff erfordert jedoch eine Vollnarkose und kann Nebenwirkungen wie Wundheilungsstörungen, Infektionen etc. mit sich bringen.

Bitte beachten Sie: Das Volumen des Bauches besteht aus sogenanntem Intraabdominalfett, das heisst Fett unterhalb der Bauchmuskulatur, und Fett zwischen Haut- und Bauchmuskulatur. Das aussenliegende Fett, das heisst das Fett zwischen Haut- und Bauchmuskulatur, kann leicht durch den Kneiftest ermittelt werden. Hier wirkt die Liposuction und kann spektakuläre Erfolge erzielen. Das Fett unter der Bauchdecke (tritt meistens bei Männern in Form eines “Bierbauches” auf) ist einer Liposuction nicht zugänglich und kann nur durch eine Gewichtsreduktion reduziert werden. Wenn Sie sich mit den Fingern an den Bauch fassen, kann soviel Fett entfernt werden, bis der Finger auf eine elastische Schicht, die Bauchdecke stösst. Das restliche Volumen muss dann durch eine Gewichtsreduktion mobilisiert werden, um einen schönen, schlanken Bauch zu erzielen.

Für die Liposuction am Bauch gilt auch: Im Gegensatz zu den anderen Körperzonen wird der Eingriff am Bauch als etwas unangenehmer empfunden. Patienten verspüren im Bereich um den Bauchnabel herum ein “Brennen”. Dies wird abgeschwächt durch die Gabe von valiumähnlichen Substanzen und morphinähnlichen Medikamenten während des Eingriffes. So halten wir Sie während der Behandlung so schmerzfrei wie möglich.

Nicht selten wird im Rahmen des Absaugens von Ober- und Unterbauch auch die Absaugung der Taille gewünscht. Dies lässt sich meistens problemlos in einer Sitzung durchführen. In speziellen Fällen wünschen Patientinnen, dass überschüssiges Fett im Bereich des Venushügels und der Schamlippen ebenfalls mitabgesaugt werden soll, was in der Regel während der gleichen Sitzung möglich ist. Hierbei wird nur das Fett zwischen Haut und Muskulatur reduziert, ohne negative Wirkungen auf das sensible Erleben im Genitalbereich zu verursachen.

Die Nachbehandlung einer Bauch-Liposuction besteht aus dem Tragen eines Bauchgurtes für ca. 1-2 Wochen. Nach zwei Wochen kommt es dann zu einer vorübergehenden Schwellung des abgesaugten Bereiches, was bei der Bewegung vom Sitzen zum Aufstehen Beschwerden verursachen kann. Sollten Sie einen sitzenden Beruf ausüben, empfehlen wir deshalb bei einem grossen Bauch, einen ca. einwöchigen Urlaub einzuplanen. Bei einer überwiegend stehenden Tätigkeit reicht in der Regel eine Auszeit von lediglich 2 Tagen aus, da sich die Patienten nach einer Bauch-Liposuction im Stehen am wohlsten fühlen.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 3800.00 (inkl. Taille)

Taille

Die Taille ist eine sehr häufig gewünschte Zone, die oft bei einer Liposuction im Bauchbereich mitbehandelt wird. Die Liposuction der Taille ergibt immer sehr schöne Resultate, denn selbst bei älteren Patientinnen wird das Hautbild hervorragend.

Die Nachbehandlung besteht aus dem Tragen eines Bauchgurtes für 2-7 Tage.

Behandlungsdauer: ½ Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 2500.00

Hüfte

Die Behandlung der Hüfte ist vergleichbar mit jener der Taille. Das Ergebnis wird stets sehr schön.

Behandlungsdauer: ½ Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 2500.00

Love Handles

Beseitigung Von Love HandlesDie Fettansammlungen im hinteren Hüft-/Rückenbereich beim Mann, “Love Handles” genannt, sind Depotfettzonen, die sich weder durch Sport noch durch Diät entfernen lassen. Hier hilft lediglich die Liposuction. Der Eingriff ist ohne nennenswerte Nebenwirkungen, und die Haut zieht sich immer zu einem sehr schönen Hautbild zusammen.
.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 ½ Stunden Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 3000.00 / ab CHF 3800.00 im Zusammenhang mit Fettansammlungen im Bauchbereich.

Reiterhose

Beseitigung Von ReiterhosenDie Reiterhose ist die am häufigsten gewünschte Zone für eine Liposuction und lässt sich sehr schön absaugen. Es gilt hier zu beachten, dass die Reiterhose in einigen Fällen nicht nur aus einem subkutanen Fettmantel, sondern auch aus einem grösseren muskulären Anteil besteht, der sich nach aussen wölbt, wenn sich der Po entspannt. Wie gross der Fett- bzw. Muskelanteil bei einer Reiterhose ist, lässt sich erahnen, wenn der Po zusammen gezogen wird. Die Volumenbewegung, die sich hierbei im Bereich der Reiterhose abspielt, gibt den muskulären Anteil wieder, oder anders ausgedrückt: Das Volumen, das durch diese Bewegung verschwindet, wird ausschliesslich von der Muskulatur verursacht. Das restliche Volumen, das trotz Anspannung vorhanden ist, wird durch das subkutane Fettgewebe gebildet und ist einer Liposuction hervorragend zugänglich.

Nicht selten empfiehlt sich bei der Liposuction der Reiterhosen die gleichzeitige Mitbehandlung der Hüften, um eine deutlich schöner fliessende Silhouette zu erzielen. Die Nachbehandlung besteht aus dem Tragen eines sogenannten Panty (ähnlich wie eine Radlerhose), das eine Woche lang getragen werden sollte.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 2500.00 / zusammen mit Hüfte ab CHF 3200.00 / bei zusätzlicher Absaugung der Innenschenkel ab CHF 3600.00

Knie

Häufig haben Knie an ihrer Innenseite ein grösseres Fettpolster, was einer Liposuction sehr gut zugänglich ist. Auch die Fettwulst oberhalb der Kniescheibe wird oft als störend empfunden und kann ebenfalls entfernt werden. Oftmals wird diese Zone im Rahmen der Liposuction anderer Körperzonen mitbehandelt.

Behandlungsdauer: ½ Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 1500.00

Bein

Nicht selten wird gewünscht, das gesamte Bein abzusaugen. Sofern es sich hier beim Kneiftest um Fettanteile an der Aussen-, Innen- und Vorderseite des Beines handelt, kann der gesamte Oberschenkel im Rahmen einer Liposuction behandelt werden. Hierdurch lassen sich deutliche Volumenreduktionen erreichen, die dazu führen, dass kleinere Kleidergrössen getragen werden können. Es empfiehlt sich jedoch, keine Sportart zu betreiben, die zu einem Wachstum der Oberschenkelmuskulatur führt, weil ansonsten der subkutane Fettmantel durch die Liposuction zwar massiv reduziert werden kann, sich dieses Volumen jedoch durch ein Anwachsen der Oberschenkelmuskulatur als voluminöse Muskelmasse wieder zurückbildet.

Behandlungsdauer: 1½ Stunden Infiltration, 1½ Stunden Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 4000.00

Po

Viele Menschen sind mit ihrem Po unzufrieden, verschiedene Ursachen spielen hierbei eine Rolle. Eine schlechte Haltung mit Hohlkreuzstellung lässt den Po und häufig auch den Bauch dick erscheinen, obwohl sich bei der klinischen Untersuchung kaum Fett an diesen Stellen nachweisen lässt. Hier hilft eine Korrektur der Haltung wie beispielsweise durch das Tragen von MBT-Schuhen oder durch gezieltes Haltungstraining wie z.B. Pilates. Ist der Po tatsächlich zu voluminös und findet sich dort Fett als seine Ursache, lässt sich dies durch eine Liposuction schnell und einfach korrigieren.

Absaugtechnisch kann der Po nur in seiner gesamten Form abgerundet werden, was bedeutet, dass der Po im seitlichen Profil nach dem Eingriff flacher wirkt. Bei der Liposuction des Pos ist es wichtig, dass ausreichend Volumen (ca. 40%) beibehalten wird, um ein schönes Hautbild zu erzielen. Oftmals erübrigt sich eine Liposuction des Pos allerdings, wenn die Reiterhose abgesaugt wird, da dann für viele Patienten der Po anschliessend wesentlich “knackiger” und runder wirkt.

Die Liposuction am Po wird meistens sehr gut vertragen, weshalb es bereits zwei Tage nach dem Eingriff möglich ist, problemlos zu sitzen.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 3000.00

Oftmals klagen Patienten jedoch über einen zu flachen Po und wünschen eine schönere, rundere und “knackigere” Form. In diesen Fällen empfiehlt die LIPOCLINIC den Einsatz von Eigenfett, mit dem jeder Po nach Belieben dauerhaft geformt werden kann.

In diesem Fall wird an anderen Körperstellen Fett entnommen (oftmals werden in der gleichen Sitzung Fettpolster im Bereich der inneren Oberschenkel oder der Reiterhosen entfernt), welches dann in einer speziell aufbereiteten Form als Mikroimplantat in die Po-Muskulatur gespritzt wird. Dies führt zu einer deutlich sichtbaren, sensationellen Form des Pos, die danach langfristig bestehen bleibt.

Was im Einzelfall an Veränderungen möglichst ist, kann im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches ermittelt werden.

Unterschenkel/Waden

Fettreduktion Am UnterschenkelEine Liposuction an den Unterschenkeln und Waden wird sehr häufig gewünscht, hierbei handelt es sich oftmals um ein sogenanntes Lipödem (Fettverteilungsstörung). Dieses lässt sich dauerhaft durch eine Liposuction beseitigen. Ängste vor Schwellungen oder Thrombosen, die im Rahmen von Lymphstauungen nach dem Eingriff auftreten können, sind heute durch den Einsatz modernster Kanülen und Techniken unbegründet. Die Liposuction im Waden-Unterschenkelbereich findet in der LIPOCLINIC mit einer Frequenz von 100 bis 150 Eingriffen pro Jahr sehr häufig statt, da wir uns auf die Behandlung dicker Waden spezialisiert haben.

Oftmals wünschen Patientinnen eine Liposuction im Bereich der Waden, um wieder Stiefel tragen zu können. Häufig wird aber auch die Entfernung des vermehrten Unterhautfettgewebes zwischen Knie und Fussknöchelregion gewünscht, um das Erscheinungsbild des Unterschenkels schlanker zu gestalten. Die Nachbehandlung der Liposuction im Unterschenkelbereich besteht aus dem Tragen eines Kompressionsstrumpfes für die Dauer von 4-8 Wochen. Hierbei ist es möglich, dass nach dem Eingriff über mehrere Wochen tagsüber Schwellungen auftreten, die sich über Nacht wieder zurückbilden. Nach einigen Wochen verschwinden sie dann vollständig.

Durch die Behandlung des Lipödems verschwinden nicht nur die vor dem Eingriff bestandenen Schwellungen, sondern auch Stauungsbeschwerden und das Spannungsgefühl häufig für immer.

Behandlungsdauer: 1 Stunde Infiltration, 1 Stunde Absaugung
Kostenpunkt: ab CHF 3000.00

Advertisements